Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

Pferdefestival Redefin

Partner

Pferdefestival Redefin - Schon freitags turbulent

04.05.2018

Redefin – Die Pferdetransporter rollen Richtung Redefin - vom 4. - 6. Mai verzeichnet das Landgestüt Redefin einen deutlichen Zuwachs an Pferden, Menschen und Hunden. Rund 350 Spring- und Dressurpferde beziehen von Donnerstag bis Sonntag ihre “Hotelzimmer” auf dem Landgestüt, dazu kommen mehr als 60 Hundeathleten, die nebst Herrchen und Frauchen zur Dog-Agility-Premiere beim Pferdefestival Redefin anreisen und zwar oft im Wohnmobil oder mit Wohnwagen.

“Ehrlich gesagt haben viele auch gerade wegen des Turniers für die Dog-Agility gemeldet”, lacht Jörg Thenert, verantwortlich für die Organisation der Dog-Agility-Premiere, “die sind selbst Reiter, bzw. an Pferden interessiert.” Hundesport pur in drei Leistungsklassen mit rasanten Parcours, Jumping-Wettbewerben und auch Einsteigerklassen gibt es täglich ab 10 Uhr auf dem Gelände des Landgestüts. Beiderseits ist man neugierig aufeinander: Reiter auf Hundesport und Dog-Agility-Fans auf den Reitsport.

Um Punkt 09.30 Uhr beginnt das Pferdefestival Redefin am Freitag, 4.Mai, mit der ersten internationalen Prüfung des CSI3* im Preis des Lohnunternehmens Schubert. Alle Touren des Pferdefestivals beginnen dann mit der jeweils ersten Prüfung, die Dressurfans dürfen sich ab 14.30 Uhr auf zwei Prüfungen des BreFood-Preises freuen - Auftakt der Qualifikationen zu den Bundeschampionaten. Höhepunkt des Abends ist die Show des Landgestüts Redefin unter Flutlicht, die ab 21.00 Uhr in der Reiter- und Zuschauerparty im Café “Zum Kutschstall” am Landgestüt Redefin mündet.

Der Eintritt zum Pferdefestival Redefin inkl. der Dog-Agility ist frei. Lediglich für Sitzplätze auf der überdachten Tribüne müssen Karten erworben werden (Freitag: 10 Euro, Samstag/ Sonntag: 15 Euro). Karten gibt es auf dem Gelände des Pferdefestivals am Infostand beim Haus Falkenhain. Telefonisch können Tickets noch unter der Hotline-Nr. (05492) 808 262 bestellt werden. Diese werden dann am Infostand hinterlegt.

Informationen zum Pferdefestival Redefin 2018, Impressionen, Nachrichten und Details zu Preisen und Plätzen gibt es im  Internet unter: www.pst-marketing.de. Ganz einfach finden Sie die Veranstaltung unter #PferdefestivalRedefin .

Pferdefestival Redefin