Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

Pferdefestival Redefin

Partner

News

Run auf die BEMER Riders Tour - Horses & Dreams meets France

25.04.2019

(Hagen a.T.W.) Es verspricht ein Spitzenstart für die BEMER Riders Tour 2019 zu werden:  Vom 24. - 28. April wird die Toursaison bei Horses & Dreams meets France auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. eröffnet. Teilnehmer aus 16 Nationen, 60 Reiterinnen und Reiter insgesamt stehen auf der Masterlist dieser ersten Etappe der BEMER Riders Tour. Darunter gleich mehrere Gesamtsieger der internationalen Springsportserie.

Etwa der Titelverteidiger Christian Ahlmann aus Marl, der erstmals 2018 die Gesamtwertung gewann, außerdem Markus Beerbaum aus Thedinghausen (2017) und sein Bruder, der fünfmalige Rekordsieger der Riders Tour, Ludger Beerbaum (Riesenbeck), Marcus Ehning aus Borken (2016), Janne Friederike Meyer-Zimmermann aus Pinneberg (2015) und der Passiner Holger Wulschner (2014).

Liest sich wie ein `who`s who` des Springsports und bringt Spannung und Erwartung in die Auftaktetappe der BEMER Riders Tour. Schöner hätte sich der neue Titelsponsor BEMER Int. AG den Beginn nicht wünschen können. Zumal etliche Sportpartner von BEMER dabei sind. Neben z.B. Ludger Beerbaum auch die Weltmeisterin der Springreiter, Simone Blum aus Zolling. Dazu gesellt sich reichlich Konkurrenz aus dem Ausland. Das Gastland Frankreich etwa mit Julien Epaillard, der 2015 bereits Vierter der Riders Tour war.

Wuff und Wieher! Pferde und Hunde beim Pferdefestival Redefin

25.04.2019

Redefin –  Es ist das Top-Wochenende für Vierbeiner beim Pferdefestival Redefin vom 24. - 26. Mai 2019 auf dem Landgestüt Redefin. Für die Großen geht es um die hohen Hürden, die BEMER Riders Tour, den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG, das Championat des Landes Mecklenburg-Vorpommern “MV tut gut”, um den NÜRNBERGER BURG-POKAL in der Dressur, die Bundeschampionats-Qualifikationen und um Piaffen, Passagen und Pirouetten in der großen Tour. Für die Kleinen ist das Pferdefestival ein großer Sprung Richtung Deutsche Meisterschafte sowie WM und EM. Allen gemeinsam ist, dass es unglaublich viel Freude macht, ihnen beim Sport zuzuschauen.

Pferdefestival Redefin - Eine richtig gute Herausforderung

17.04.2019

Redefin – Vom 24. - 26. Mai wird das Landgestüt Redefin zum internationalen Treffpunkt für Spitzenreiter und Spitzenpferde und erstmals zur Etappe der BEMER Riders Tour. Noch mehr Relevanz und Aufmerksamkeit also für das Pferdeland Mecklenburg-Vorpommern. Die Serie und das CSI in Redefin haben etwas gemeinsam - das “Geburtsjahr”. Beides feierte im Jahr 2001 Premiere. Redefins Pferdefestival ist die zweite von sechs Etappen der BEMER Riders Tour und allein finanziell geht es für die Springreiter und -reiterinnen aus rund 15 Nationen um 105.000 Euro Preisgeld in zwei Prüfungen, die für die Serie relevant sind.

Stars der Zukunft beim Pferdefestival Redefin

06.04.2019

Redefin – Zwölf Mal macht die Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL in Deutschland Station, zwölf Chancen also für sieben bis neun Jahre alte Dressurpferde und ihre Reiterinnen und Reiter, sich für das Finale zu qualifizieren. Die nördlichste Station ist das Pferdefestival Redefin vom 24. - 26. Mai. Wer sehen möchte, wie die Zukunft des Dressursports aussieht, der kann das ganz komfortabel im idyllischen Park des Landstallmeisterhauses.

Pferdefestival Redefin - Vorfreude bei den Meistern

01.04.2019

Redefin – Das Pferdefestival Redefin vom 24. - 26. Mai 2019 ist eines der Highlights im Sportkalender Mecklenburg-Vorpommerns und es bekommt in diesem Jahr zusätzliches Gewicht als Etappe der BEMER-Riders Tour. Das sorgt durchaus für Begeisterung bei den Aktiven und zwar nicht nur im Springlager. Auch der frischgebackene Hallen-Landesmeister Dressur, Ronald Lüders, findet den “Zuwachs” gut: “Das wertet die ganze Veranstaltung doch noch auf. Das ist doch eine interessante Tour, die Kollegen können ja praktisch von Redefin nach Hamburg weiterfahren…”

Schönes Wochenende - Pferdefestival Redefin

26.03.2019

Redefin – Mit neuem Schwung geht das Pferdefestival Redefin vom 24. - 26. Mai in die Auflage 2019. Das internationale Reitturnier auf dem Gelände des Landgestüts Redefin ist dann auch erstmals Bestandteil der BEMER-Riders Tour, der sechs Stationen umfassenden internationalen Springsportserie. Das erwartete schöne Wochenende wird zudem durch die Dressurentscheidungen und durch das Dog-Agility-Turnier perfekt. Besucher dürfen sich auf drei Tage mit spannendem Sport und vielfältigen Erlebnissen freuen - und das Beste ist: Der Eintritt ist frei, nur Tribünenkarten sind kostenpflichtig.

Pferdefestival Redefin 2019 - neuer Standort der BEMER-Riders Tour

26.03.2019

(Redefin) Das Landgestüt Redefin ist vom 24. - 26. Mai Gastgeber für internationalen Sport im Parcours, beste Dressur, Dog-Agility und erstmals für die BEMER-Riders Tour.  Drei Tage lang stehen Pferde - und Hundesport und beste Unterhaltung im Mittelpunkt des Pferdefestivals Redefin, das in jedem Jahr rund 13.000 Zuschauer anzieht. Und zum ersten Mal ist das Pferdefestival Teil der internationalen Springsportserie BEMER-Riders Tour. Gleich mehrere Qualitätsmerkmale kommen hier zusammen: vier  internationale Tour-Programme für die Springreiterinnen und Reiter, in der Dressur die Qualifikationen zu den Bundeschampionaten und zum Finale des legendären NÜRNBERGER BURG-POKAL und die großen, klassischen Dressur-Prüfungen.

Pferdefestival Redefin